Workshop   |   hyperSKILL   |   Kontakt    

Über uns

 

   Siegfried und Sabine Stadler

Eigene Erfahrungen mit Demenzerkrankungen im familiären Umfeld und die Hilflosigkeit, die wir dabei sowohl selbst als auch bei anderen erlebten, oder auch das Unverständnis über seltsame Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz motivierten uns dazu, selbst aktiv zu werden.

Unsere berufliche Kernkompetenz liegt in der Lösung komplexer Probleme: Klarheit zu schaffen bei unübersichtlichen Sachverhalten, Ursachen und Auslöser für schwierige Situationen zu ermitteln, Zusammenhänge zu erkennen und Lösungswege auszuloten und zu formulieren. Die entsprechenden Techniken, Prozesse und Instrumente dafür haben wir methodisiert und standardisiert: Die von uns entwickelte hyperSKILL-Methode ist die Basis für alle Leistungen, die wir anbieten.

Demenz als Symptombild ist ein besonders komplexes Geschehen, in dessen Verlauf die Betroffenen ihre kognitiven Fähigkeiten und damit auch ihre Autonomie, ihre Identität und ihre (verbale) Ausdrucksfähigkeit verlieren. Um dennoch wertschätzend und empathisch mit ihnen umgehen zu können, entstand der Wunsch, ihnen "eine Stimme zu verleihen", ihre Identität zu bewahren und ihre Bedürfnisse und Gefühle zu verstehen.

Sabine Stadler war Gymnasiallehrerin und hat 2000 mit ihrem Mann zusammen die hyperSKILL GmbH, ein Beratungsunternehmen, gegründet. Neben ihrer Trainertätigkeit dort beschäftigt sie sich seit April 2017 intensiv mit dem Thema Demenz in Bezug auf medizinische, psychologische, soziale, technologische und finanzielle Aspekte und setzt die Erkenntnisse in konkrete Anwendungen um.

Siegfried Stadler kommt aus der IT, war in diesem Bereich seit 1988 Geschäftsführer verschiedener Unternehmen und hat seit 2000 sein eigenes: die hyperSKILL GmbH. Er treibt die Digitalisierung innovativer Produkte voran und knüpft und pflegt die Kontakte zu Forschungseinrichtungen, Investoren, Produzenten und Kunden.

Die Dempathica GmbH ist eine 100%ige Tochter der hyperSKILL GmbH.

Unser Ziel ist die Entwicklung eines digitalen Assistenzsystems als situativer Ratgeber in herausfordernden Situationen. Zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für integrierte Schaltungen IIS ist ein entsprechendes Forschungsprojekt in Vorbereitung.